Mag. Ruth Maierhofer

Mag. Ruth Maierhofer

 

Klinische Psychologin, Gesundheitspsychologin

BÖP-zertifizierte Arbeitspsychologin

 

Praxiszeiten: Montag - nach Vereinbarung

 

Tel:     0699 - 13 14 2333

Email:  praxis@schmerzbehandlung.wien

Tätigkeitsschwerpunkt: Psychologische Schmerzbehandlung

  • bei Schmerzen im Stütz- und Bewegungsapparat (z.B. chronische Rückenschmerzen, Nackenschmerzen, Gelenksschmerzen, rheumatische Beschwerden)
  • bei Kopfschmerzen (z.B. Spannungskopfschmerz, Migräne)
  • oder bei anderen Erkrankungen mit anhaltenden oder immer wieder auftretenden Schmerzen

 

Individuelle Behandlungsziele:

  • Erlernen von Strategien für einen besseren Umgang mit Schmerzen und Transfer erlernter Strategien in den Alltag
  • Erkennen und Ausbau eigener Ressourcen im Umgang mit den Schmerzen
  • Förderung der Selbstkontrolle und des Selbstmanagements
  • Bewältigung psychischer Belastungen in Folge von chronischen Schmerzen (z.B. Depression, Angst, Verzweiflung, Ärger, Hoffnungslosigkeit, Resignation, Hilflosigkeit, sozialer Rückzug)
  • Steigerung der körperlichen Aktivität
  • Verbesserung der Lebensqualität und des Wohlbefindens
  • Abbau von Bewegungsangst und Vermeidungsverhalten
  • Abbau von ausgeprägten Durchhaltetendenzen  
  • Erkennen und Verändern von schmerzverstärkend wirkenden Denkmustern, Gefühlen und Verhaltensweisen
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit im Beruf und Alltag

Methoden:

  • zu Beginn ausführliche schmerzspezifische Anamnese und psychologische Diagnostik zur Erhebung von individuellen schmerzverstärkenden Einflussfaktoren sowie von individuellen Erfahrungen, die zu einer Verminderung der Schmerzen führen
  • gezielte auf individuelle Schmerzverarbeitung abgeleitete Behandlungsinterventionen
  • Schmerzedukation: Vermittlung von Informationen über Zusammenhänge von körperlichen und psychosozialen Einflussfaktoren auf Schmerz und Erarbeitung von Schmerzbewältigungsstrategien
  • Vermittlung von Entspannungstechniken
  • Stressbewältigungstraining 
  • Kognitiv-operante Methoden zur Veränderung von Verhaltensweisen, Gedanken, Einstellungen, Erwartungen oder Gefühlen, die schmerzverstärkend wirken

 

Ausbildung

  • 11/2013-06/2014: Curriculum Psychologische Schmerzbehandlung, Österreichische Akademie für Psychologie (ÖAP), Berufsverband Österreichischer PsychologInnen (BÖP) GmbH
  • seit 07/2013: BÖP-zertifizierte Arbeitspsychologin
  • seit 02/2010: Klinische Psychologin und Gesundheitspsychologin (Eintragung in die Liste des Bundesministeriums für Gesundheit)
  • 02/2009-01/2010: theoretische Ausbildung Klinische und Gesundheitspsychologie, BÖP GmbH
  • 05/2009-01/2010: Fachausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin im Ambulatorium für Suchtkranke (Sucht- und Drogenkoordination Wien gemeinnützige GmbH)
  • 09/2008-02/2009: Fachausbildung zur Klinischen und Gesundheitspsychologin an der Universitätsklinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Klinische Psychodiagnostik, AKH Wien
  • 06/2008 Studienabschluss Psychologie an der Universität Wien mit den Schwerpunkten Klinische Psychologie und Psychologische Diagnostik

Berufliche Tätigkeiten

  • seit 08/2014: Klinische und Gesundheitspsychologin in eigener Praxis
  • seit 04/2011: Projektkoordinatorin und Koordinatorin der Psychologischen Diagnostik im Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrum (BBRZ Österreich)
  • 02/2010-03/2011: psychologische Diagnostik und psychologische Beratung von Jugendlichen und Erwachsenen im Rahmen der beruflichen Rehabilitation im Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrum (BBRZ Österreich)
  • 05/2009-01/2010: Durchführung von psychologischen Einzel- und Gruppentestungen auf Honorarbasis im Beruflichen Bildungs- und Rehabilitationszentrum (BBRZ Österreich)